The professional exchange platform for innovation growth and impact.

8. September 2022, BFH-HAFL, Länggasse 85, Zollikofen


The "Agro Food Innovation Forum" offers a professional exchange platform for the further development and scale-up of ideas. Companies, research institutions, organizations, start-ups, entrepreneurs, and innovators have the possibility to exploit their business and impact potential. Start-Ups will be pitching their businesses, and more will showcase their innovations at the marketplace or during breaks for tastings. Join us to experience the latest highlights on Swiss Future Food development. Connect, share and, network with all participants for more opportunities!


Veranstaltung




Event of Partner-Veranstaltungen
-

Mühlerama museum

various exhibitions & events on exploring the food system

The Mühlerama museum unites an over 100 year old industrial mill and a museum for eating culture. The Center will present a special exhibit this May, allowing visitors to walk through the food system, highlighting pressing challenges and solutions from research along the way.


Event of Partner-Veranstaltungen
-

Science on Your Plate

New ideas for a healthy world

The Mühlerama museum unites an over 100 year old industrial mill and a museum for eating culture. The Center presents a special exhibition this May: The new exhibition "Science on Your Plate" takes visitors on the journey of our food. Different stops along the way focus on how the cultivation, processing and consumption of food affects the environment and our health. The exhibition seeks answers to one of the most difficult questions: How do we feed a growing world population?


Event of Partner-Veranstaltungen

Breitenhof-Tagung Agroscope 2022

Treffpunkt der Steinobstbranche

to be announced


Event of Partner-Veranstaltungen

12. Ökobilanz-Plattform Land- und Ernährungswirtschaft

Unser Ernährungssystem nutzt erheblich natürliche Ressourcen wie Boden und Wasser und trägt massgeblich zu verschiedenen Umweltwirkungen bei, wie Klimawandel oder Verlust von Biodiversität. Die nachhaltige Umgestaltung unseres Ernährungssystems gehört daher zu den prioritären Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte. Die Ökobilanzmethode erlaubt eine umfassende Abschätzung der Umweltwirkungen von Produkten und Systemen. Bei Nahrungsmitteln ist es zentral, neben den Auswirkungen auf die Umwelt auch die Nährwerte und die Auswirkungen auf die Gesundheit und die gesamte Nachhaltigkeit zu betrachten.


Event of Bioconversion

6tes Treffen der IG Bioconversion


Event of SFR-Veranstaltungen

Swiss Food Research General Assembly 2022

The Swiss Food Research General Assembly 2022 will take place at Centravo AG in Lyss and will include a tour of this versatile company.


Event of Partner-Veranstaltungen

InnoFood&Co

Cluster Food & Nutrition

Die gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Ernährung sind zahlreich und komplex. Sie müssen ganzheitlich angegangen werden und erfordern tiefgreifende Veränderungen seitens aller Akteure; Akademiker, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, daher der Begriff "Nahrungsmittelsysteme". Alles ist miteinander verbunden, und um ein nachhaltiges und für alle vorteilhaftes Gleichgewicht zu finden, müssen wir die Zukunft unserer Ernährung alle gemeinsamgestalten. Der Kanton Freiburg ist übrigens mit seiner jüngsten Lebensmittelstrategie, die einen systemischen, kollaborativen und multidisziplinären Innovationsansatz befürwortet, ein Pionier in diesem Bereich. Vor dem Hintergrund dieses tiefgreifenden Wandels lädt Sie der Cluster Food & Nutrition dazu ein, lokale und globale Initiativen zu entdecken und die sich bietenden Möglichkeiten für Innovation und Zusammenarbeit zu nutzen. CONNECT DISCOVER CO-CREATE


Event of Partner-Veranstaltungen

2nd International Food Innovation Conference

Forward to Fermentation: Brewing the Future of Food

Die 2te internationale Food Innovation Konferenz vom GDI zeigt auf, wie man den Gelüsten nach tierischen Produkten durch Innovation entgegenkommen kann und welche Schlüsselrolle Fermentation bei der Umstellung auf alternative Proteinquellen spielt. Vorteilhafte Anmeldekonditionen für Swiss Food Research Members. Kontaktieren Sie uns für den Code.


NES Innovationsgruppen