Pflanzenschutzmittelrückstände: eine Gesundheitsgefahr oder ein analytischer Hype?

Seminar der Schweizerischen Gesellschaft für Lebensmittelchemie

-
Kongresszentrum Allresto, Effingerstrasse 20, Bern

Programm / Programme
12.45 – 13.15 Einschreibung / Enregistrement
13.15 – 13.25 Begrüssung und Einleitung / Bienvenue et introduction Pius Kölbener, Kantonschemiker St. Gallen, Präsident SFC
13.25 – 13.50 Zulassungsprozess / Processus d'homologation Olivier Felix, BLW, Bern
13.50 – 14.05 Regelung der Rückstände im Lebensmittelrecht / Réglementation des résidus dans le droit alimentaire Mark Stauber, BLV, Bern
14.05 – 14.30 Herausforderungen für einen Wasserversorger / Défis pour un distributeur d'eau Roman Wiget, Seeländische Wasserversorgung SWG, Worben
14.30 – 14.55 Toxikologische Aspekte der Relevanzbeurteilung von Grundwassermetaboliten / Aspects toxicologiques de l'évaluation de la pertinence des métabolites présent dans les eaux souterraines Jürg Zarn, BLV, Bern
14.55 – 15.15 Kaffeepause / Pause Café
15.15 – 15.30 Analytische Herausforderungen / Défis analytiques Aline Staub, SCAV, Genève
15.30 – 15.45 Chlorothalonil als «Lernfeld» / Le chlorothalonil comme « sujet d'apprentissage » Kurt Seiler, Kantonschemiker Schaffhausen und beider Appenzell
15.45 – 16.00 Schlussbemerkungen / Remarques finales Pius Kölbener, Präsident SFC

Mitgliederbereich

Inhalte und weiterführende Informationen aller Events. Nur für Mitglieder.

Logindaten vergessen? Schreib’ uns!

Noch kein Mitglied? Alle Vorteile auf einem Blick!