SVI-Jahrestagung "Lebensmittelverpackung der Zukunft"


-
Umwelt Arena Schweiz AG, Türliackerstrasse 4, 8957 Spreitenbach

Thema

Seit die Europäische Union die Verpackungswirtschaft mit ihrer Kunststoffstrategie massiv unter Druck setzt, läuft die Lösungssuche auf Hochtouren. Wie können bis im Jahr 2030 alle Verpackungen aus Kunststoff wiederverwendbar bzw. rezyklierbar gemacht werden? Eine Herkulesaufgabe, so scheint es. Denn gerade im Lebensmittelbereich punkten Kunststoffverpackungen mit ihren Vorteilen: Die Lebensmittel werden hygienisch und sicher verpackt und sind portionierbar. Vor allem dem Trend zu Singlehaushalten und «to go-Produkten» tragen Kunststoffverpackungen mit einer positiven Ökobilanz Rechnung. Doch in der öffentlichen Meinung verliert das Verpackungsmaterial immer mehr Sympathien. Wie gegensteuern? Indem die Produkte kreislauffähig gemacht und nicht mehr als Müll, sondern als Wertstoffe gesehen werden.

Auch der Getränkekarton, der lange Zeit als umweltfreundliche und materialsparende Idealverpackung für flüssige Lebensmittel galt, muss nach Willen der EU so bald wie möglich seinen Weg in die Kreislaufwirtschaft finden. Der Wille ist da, doch trotz engagierter Pilotprojekte ist eine dauerhafte und schweizweite Lösung für die Wiederverwertung von Getränkekartons noch nicht gelungen.

Programm

Ab 9.00 Uhr

Begrüssungskaffee

9.30 Uhr

Begrüssung und Einführung: Welche Entwicklungen hat es seit der letzten Jahrestagung gegeben? Wie positionieren sich die Lebensmittelverbände?
Dr. Karola Krell-Zbinden

9.45 Uhr

Der positive Beitrag von Kunststoffverpackungen zur CO2-Bilanz - wie können die Verpackungen nach Gebrauch im Kreislauf gehalten werden?
Bernd Brandt, Denkstatt GmbH, Wien10.30 UhrDesign for recycling plastic packaging (Vortrag in englischer Sprache)
Fabrizio Di Gregorio, Technical Manager presso Plastics Recyclers Europe

11.15 Uhr

KAFFEEPAUSE

11.30 Uhr

Innovation und Kooperation entlang der gesamten Wertschöpfungskette - Nachhaltige Verpackungsideen und die Industrieinitiative PRISMA
Lea Paessens, Head of Marketing Foods Schweiz, Unilever Schweiz GmbH, Vorstand PRISMA

12.15 Uhr

MITTAGSPAUSE

13.30 Uhr

10 Jahre Einsatz für ein Getränkekarton-Recycling in der Schweiz und das Pilotprojekt von ALDI SUISSE
Simone Alabor, Geschäftsführerin Verein Getränkekarton-Recycling Schweiz
David Nyffenegger, Consultant Corporate Responsibility ALDI SUISSE AG

14.00 Uhr

Recycling - was ist möglich? Was ist und kann die ideale Recycling-Verpackung?
Edoardo Finotti, Chief Technology Officer (CTO), Platform Model Excellence

14.30 Uhr

Tetra Pak, EU-Kunststoffstrategie und Kreislaufwirtschaft – quo vadis Schweiz?
Dr. Josef Meyer, Key Account Director und Sales Office Manager Austria and Switzerland, Tetra Pak (Schweiz) AG, Präsident des Vereins Getränkekarton-Recycling Schweiz

15.00 Uhr

KAFFEEPAUSE

15.15 Uhr

Zukunft und Recycling von Verpackungen: Politik - Gesellschaft - Verwaltung
Amanda Finger, Bundesamt für Umwelt (BAFU)

15.45 Uhr

Podiumsdiskussion: Der Weg des Getränkekartons in die Kreislaufwirtschaft
mit Simone Alabor, Dr. Josef Meyer, Edoardo Finotti, Amanda Finger

16.30 Uhr

Ende der Veranstaltung

Mitgliederbereich

Inhalte und weiterführende Informationen aller Events. Nur für Mitglieder.

Logindaten vergessen? Schreib’ uns!

Noch kein Mitglied? Alle Vorteile auf einem Blick!