Veranstaltungen Archiv

Datum/Zeit Veranstaltung
24.05.2018
13:00 - 18:00
24. Mai 2018 - 6. Treffen Innovationsgruppe Verpackung
Anmeldung hier

6-tes Treffen der Innovationsgruppe Verpackung

Programm

[prettyfilelist type="pdf,xls,doc,zip,ppt,img,mp3" filestoshow="2259," hidefilter="true" hidesort="true" hidesearch="true" openinnew="true" filesPerPage="3"]  
Datum: Donnerstag, 24. Mai 2018
Zeit: 13:30- ca 17:45, im Anschluss Apéro
Ort: Fachhochschule Nordwestschweiz, Brugg Windisch
  Wir werden zu Gast sein beim Institut für nanotechnische Kunststoffanwendungen, Bereich Oberflächenfunktionalisierung. Am Treffen werden wir: -          über die laufende Projekte informieren -          aktuelles zum Thema Strategie und Ziele EU im Bereich Verpackung -          Projektvorschläge vorstellen -          uns austauschen & neue Kontakte knüpfen  

Gerne heissen Sie wir ab 13:00 beim Begrüssungskaffee und Mittagsimbiss willkommen.

17.05.2018
13:00 - 18:00
17. Mai 2018 - 7. Treffen Innovationsgruppe Getreide & Backwaren

Anmeldung hier

Wir freuen uns, Sie  herzlich zum 7-ten Treffen der Innovationsgruppe Getreide und Backwaren einzuladen.

Termin – 17. Mai 2018

Ort: Luzern, Kompetenzzentrum Richemont

Richemont Kompetenzzentrum Bäckerei Konditorei Confiserie Seeburgstrasse 51 CH-6006 Luzern http://www.richemont.online Zeit: ab 13:15 bis 17:30 mit anschliessendem Apéro

Programm:

[prettyfilelist type="pdf,xls,doc,zip,ppt,img,mp3" filestoshow="2258," hidefilter="true" hidesort="true" hidesearch="true" openinnew="true" filesPerPage="3"]   Im Bereich Getreide und Backwaren sind zahlreiche Entwicklungsprojekte in der Bearbeitung. Wir möchten Ihnen an dieser Veranstaltung konkrete Ergebnisse daraus vorstellen. Einblicke in die laufende Forschung und Vorschläge zu neuen Vorhaben runden das Programm ab. Wir haben ein spannendes und umfangreiches Programm erstellt, das Ideen für neue Ansätze eröffnet.
19.04.2018
13:00 - 18:00
19. April 2018 - 2. Treffen Innovationsgruppe Digitalisierung

Ort: Berner Fachhochschule, Bern

Schwarztorstrasse 48

Zeit: 13:00 - ca. 17:30 mit anschl. Apéro

Programm:

[prettyfilelist type="pdf,xls,doc,zip,ppt,img,mp3" filestoshow="2158," hidefilter="true" hidesort="true" hidesearch="true" openinnew="true" filesPerPage="3"]

Anmeldung hier

18.04.2018
13:00 - 18:00
18. April 2018 - 4. Treffen Innovationsgruppe Insekten

Ort: ETH Zürich, HG E 23

Zeit: 13:30 bis 17:45, anschl. Apéro

Programm:

[prettyfilelist type="pdf,xls,doc,zip,ppt,img,mp3" filestoshow="2159," hidefilter="true" hidesort="true" hidesearch="true" openinnew="true" filesPerPage="3"]

Anmeldung hier

22.03.2018
13:30 - 17:30
Mitgliederversammlung - 22. März 2018
Omya International AG, Oftringen
Die Mitgliederversammlung von Swiss Food Research findet dieses Jahr bei der Firma Omya AG in Oftringen statt. Im Anschluss an die GV haben wir die Gelegenheit, die Labore der innovativen Firma Omya AG zu besichtigen. Die Firma kommt aus dem Abbau von Kalkstein / Marmor. Viele Berührungspunkte bestehen zur Verpackung. Weitere Anknüpfungspunkte zur Lebensmittelindustrie werden aufgebaut. Mit den Laboren und Pilot Plants könne vielfältige neue Anwendungsmöglichkeiten erprobt werden. Lernen Sie mehr über diese ganz andere Industrie und ihre Sicht auf die Lebensmittelindustrie. Anmeldung zur Mitgliederversammlung hier Vorläufiger Zeitplan: 13:00 Eintreffen und Anmeldung - Kaffee & Snacks 14:00 Beginn der Versammlung 15:15 Ende der Versammlung 15:30 Besuch der Omya AG, Oftringen 17:05 Apéro riche & Networking
21.03.2018
13:30 - 18:00
21. März 2018 - 4. Treffen der Innovationsgruppe Aquakultur
Anmeldung hier
09.03.2018
19:00 - 23:00
StartupBites Night: Die Nacht der Food-Startups an der Schlaraffia 2018
9.3.2018 - Schlaraffia - Frauenfeld Die StartupBites Night ist das erste Treffen der Food Startup Szene und der Foodbranche der Schweiz sowie der angrenzenden Bodenseeregion in 2018. Bei Drinks und Snacks haben Food Startups und die Vertreter der Foodbranche die Möglichkeit zum Austausch und Networking. Die StartupBites Night findet in der FoodTrend Lounge im Lichthof des Thurgauer Hofs (Halle 2) statt, dem Food Startup Bereich der Wein- und Genussmesse Schlaraffia. Organisiert wird das Treffen von der Schlaraffia und von crowdfoods.com, dem Food Startup Netzwerk in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Liechtenstein (DACHLI). Weiter Infos hier
08.02.2018
Ganztägig
Neueste Technologien zur Herstellung von Fleischalternativen
HES-SO Valais, Sitten
HES-SO Valais (University of Applied Sciences and Arts, Western Switzerland) has been conducting advanced research in techniques for producing meat analogues using extrusion technology. They are assembling colleagues from other Universities to offer a seminar “Producing Meat Analogues using High Moisture Extrusion Cooking and Laminar Shear Machines” in Sion, Switzerland, on 8 February 2018. Interest in commercial production of meat analogues has been accelerating rapidly in recent years, in line with the move toward reduced meat consumption and the increase in those following vegetarian and vegan diets. Research in the area is increasing the range and quality of products that are becoming available. Not only are developments occurring in the types of equipment and process used – such as laminar shear machines vs twin screw extrusion – but the use of different plant proteins used for these products is being explored.

Weitere Informationen & Anmeldung finden Sie hier

 
05.02.2018 - 07.02.2018
Ganztägig
Extrusion – Eine Technologie für innovative Produkte
HES-SO Valais, Sitten
Extrusion ist ein vielseitiger Prozess, der es erlaubt viele Schritte in einem Apparat zu vereinen. Das ermöglicht die Herstellung vollkommen neuer Produkte und eine höchst effiziente Fertigung. Produkte aus Nebenströme können so beispielsweise in werthaltige Produkte überführt werden. Texturen und Strukturen können erzeugt werden, die eine hohe sensorische Akzeptanz aufweisen. This 3-day course covers the principles of extrusion, the design of extrusion processes, and the formulation of extruded human food products. Principles learned will be demonstrated using the extruder at Hes-So Valais. The program provides background in general extrusion technology, but is specifically directed at extrusion of human foods, including the use of this technology for manufacture of products such as breakfast cereals, snacks, TVP, pasta etc.

Weitere Informationen & Anmeldung finden Sie hier

01.02.2018
9:30 - 16:15
« Ctrl C & Ctrl V » - Das Genom im Massanzug – CRISPR/Cas9 und die Bedeutung für Landwirtschaft & Ernährung
Technopark Zürich, Zürich
Die Idee der Genom-Editierung ist nicht neu. Effizientere Werkzeuge wie CRISPR / Cas9 eröffnen jedoch neue Möglichkeiten für die Agro-Food Branche. Sie können entscheidend mithelfen, den Hunger weltweit zu bekämpfen, den Pestizid-Einsatz zu reduzieren und die Landwirtschaft nachhaltiger zu machen. Wie funktioniert die Genom-Editierung, insbesondere die Genschere CRISPR / Cas9? Welche Auswirkungen haben die neuen Methoden auf das Agro-Food-System? Auf welche Veränderungen müssen sich die Partner in der Wertschöpfungskette einstellen? Wie reagieren die Konsumenten auf Nahrungsmittel, die mit solchen Methoden entwickelt wurden? Sind Sie dabei, wenn wir diese und weitere zentrale Fragen diskutieren. Die Veranstaltung wird gemeinsam von SVIAL, SGLWT und Swiss Food Research durchgeführt.

Weitere Informationen & Anmeldung finden Sie hier

 
18.01.2018
17:00 - 20:30
Von der Globalisierung zur Regionalisierung
Chateau d’aigle, Aigle
Die AIASR lädt Sie am 18. Januar 2018 nach Aigle ein. Das Thema des Abends «Von der Globalisierung zur Regionalisierung – Erhaltung einer lokalen Produktion». Das Eröffnungsreferat des CEOs der Firma Reitzel wird Ihnen die strategischen Herausforderungen für ein multinationales Unternehmen näher bringen. Melden Sie sich bitte an, die Anmeldefrist läuft bis zum 18. Januar 2018. Weitere Infos und Anmeldung  hier
12.12.2017 - 24.04.2018
18:00 - 20:00
Veranstaltungsreihe «Big Data im Nahrungsmittelsystem» - BFH, HAFL
BFH-HAFL, Zollikofen 3052
Digitalisierung und Landwirtschaft, Big Data im Handel und bei der Gesundheit: Derzeit steht das Thema Digitalisierung in der Ernährungswirtschaft hoch im Kurs. Was meist als Zukunftsmusik präsentiert wird, hat schon heute ganz konkrete Formen angenommen. Das BFH-Zentrum Nahrungsmittelsysteme, ein Forschungsnetzwerk der Berner Fachhochschule, geht der Digitalisierung in Nahrungsmittelproduktion, -konsum und Ernährung auf den Grund. Handfest und auf aktuellen Daten basierend. Es handelt sich um eine Veranstaltungsreihe. Daten sind: 12. Dez. 17 / 16. Jan. 18/ 27. Feb. 18/  27. März 18/ 24. April 18, jeweils von 18:00-20:00, Eintritt frei.

Weitere Informationen & Anmeldung finden Sie hier

15.11.2017
13:00 - 18:00
1. Treffen der Innovationsgruppe Digitalisierung Agro-Food
Getragen von allen Netzwerkpartnern wurde die Innovationsgruppe Digitalisierung Agro-Food gegründet. Es freut uns, Sie herzlich zum ersten Treffen einzuladen. Digitalisierung ist von zentraler Bedeutung für die Zukunft der Schweiz. Zahlreiche Veranstaltungen fanden und finden rund um dieses Thema statt. Zur zielgerichteten Bearbeitung dieses komplexen Themas benötigt es die Kontinuität. Die Innovationsgruppe ermöglicht es, alle Interessierten zusammen zu bringen und gemeinsam und stetig an dieser spannenden wie komplexen Thematik zu arbeiten. Zahlreiche Veranstaltungen von Partnern unterstützen und helfen, die Breite des Gebiets abzudecken. Die Innovationsgruppe wird von einer über die Agro-Food Kette tätigen Lenkungsgruppe unterstützt und vereint die Akteure. Das Programm für das erste Treffen ist aktuell in Ausarbeitung und wird auf den bisher durchgeführten Veranstaltungen in diesem Bereich aufbauen. Es wird Sie ein gehaltvoller Halbtag erwarten. Das Treffen findet an der BFH-HAFL in Zollikofen statt. Das Einladungsschreiben und das Programm finden Sie nachstehend. [prettyfilelist type="pdf,xls,doc,zip,ppt,img,mp3" filestoshow="1898," hidefilter="true" hidesort="true" hidesearch="true" openinnew="true" filesPerPage="3"] Programm auf d und e [prettyfilelist type="pdf,xls,doc,zip,ppt,img,mp3" filestoshow="1920,1919," hidefilter="true" hidesort="true" hidesearch="true" openinnew="true" filesPerPage="3"] Wir freuen uns, Sie an diesem Treffen begrüssen zu dürfen.

Bitte melden Sie sich hier an

09.11.2017
13:00 - 18:30
6. Treffen der Innovationsgruppe Getreide und Backwaren
Die Innovationsgruppe Getreide und Backwaren trifft sich zu ihrer 6. Sitzung am 9. November 2017. Die Themen reichen von Anbau über Getreideverarbeitung bis zu Backwaren. Neue Prozesstechnologien stehen genauso im Vordergrund, wie Anbaumethoden und Sorten – Ziel ist es, mit innovativen Projekten getreidebasierten Produkten einen Mehrwert zu verschaffen und so die Wettbewerbsfähigkeit in diesem hartumkämpften Markt zu sichern. Das Programm finden Sie hier [prettyfilelist type="pdf,xls,doc,zip,ppt,img,mp3" filestoshow="1917," hidefilter="true" hidesort="true" hidesearch="true" openinnew="true" filesPerPage="3"] Das Treffen findet an der ETH in Zürich statt.

Bitte melden Sie sich zur Teilnahme hier an

24.10.2017
13:00 - 18:00
24. Oktober - Innovationsgruppe Aquakultur

3. Treffen der Innovationsgruppe Aquakultur - Wädenswil

  Aquakultur ist ein aufstrebendes Segment in der Schweiz und bietet neue Möglichkeiten. Insbesondere in Kombination mit alternativen Futtermitteln wie Insekten und Algen eröffnen sich hier neue Felder. Aufbauend auf den vielen Vorträgen der vorangegangen Treffen, möchten wir diesmal über Projektmöglichkeiten und Gestaltung von Projekten informieren. Im Rahmen von Workshops sollen dann die Erwartungen und Bedürfnisse der «Stakeholder» im Bereich Aquakultur aufgenommen werden. Dies ist für ein gemeinsames Verständnis zu den künftigen Themen wichtig. Programm: [prettyfilelist type="pdf,xls,doc,zip,ppt,img,mp3" filestoshow="1897," hidefilter="true" hidesort="true" hidesearch="true" openinnew="true" filesPerPage="3"] Wir freuen uns, Sie am 24. Oktober begrüssen zu dürfen. Das Treffen findet an der ZHAW in Wädenswil statt. Anfahrt siehe Programm. Bitte melden Sie sich hier an
20.09.2017
9:30 - 16:30
9-ter Monat Swissness - 20. Sept. 2017, Bern
Hotel Kreuz, Bern, Bern

9-ter Monat Swissness - Ein Kreuz mit dem Kreuz?

Am 1. Januar 2017 trat die neue Swissness-Gesetzgebung in Kraft – und jetzt?

Erfahren Sie, was die verschiedenen Akteure der Land- und Ernährungswirtschaft bis jetzt aus Swissness gemacht haben. Wurden die Chance erfolgreich genutzt? Wo gibt es noch Potentiale? Gemeinsam wollen wir diesen Fragen nachgehen.

Im ersten Block werden Paolo Degiorgi, BLW -  Urs Schneider, Präsident Agro Marketing Suisse / SuisseGarantie - Stephan Feige, htp  St. Gallen, Managementberatung AG – die Rahmenbedingungen darlegen. Im zweiten Block hören Sie die Erfahrungen der Firmen. Reto Rauch, Bieraria Tschlin – Kurt Krucker, E. Zwicky AG - und andere werden dazu Ihre Sicht beitragen Nutzen Sie die Tagung zum thematischen Austausch und zur Diskussion zum Thema Swissness.

Zur Anmeldung

Teilnahmegebühr (Verpflegung inklusive)

CHF 120          Mitglieder SVIAL, fial und Swiss Food Research

CHF 159          Nicht-Mitglieder

07.09.2017
13:00 - 17:30
Innovationsgruppe Kaffee - 7. September 2017
ZHAW Wädenswil, Wädenswil

Die Innovationsgruppe Kaffee trifft sich 7. September 2017 in Wädenswil zu ihrer 4. Sitzung.

Erfahren Sie neues rund um die Themen: Extraktion und cold brew Die Bedeutung des Wassers für die Extraktion Frische, Entgasung  und wie lange kann man Kaffee wirklich lagern Bohnen in der Mischung rösten oder jede Sort für sich? und weitere spannende Themen. Wir freuen uns, Sie zahlreich begrüssen zu dürfen. Bitte melden Sie sich zur Teilnahme hier an  
22.06.2017 - 23.06.2017
Ganztägig
50. SGLH-Arbeitstagung
ETH, Zürich
Am 22. und 23. Juni 2017 veranstaltet die SGLH die 50. Arbeitstagung. Diese widmet sich folgenden Themenblöcken: Health Hazards und Emerging Pathogens (Session 1 und 3), Inaktivierung und Haltbarmachung durch technologische Verfahren, funktionelle Kulturen und Bakteriophagen (Session 2 und 5), sowie Nachweisverfahren und Monitoring Systeme (Session 4). Der gesellschaftliche Abend am 22. Juni im Dozentenfoyer der ETH Zürich bietet die einmalige Gelegenheit, alte Bekanntschaften aufzufrischen und neue Bekanntschaften zu schliessen. Weitere Informationen und Anmeldung
19.05.2017
14:00 - 18:00
Urbane Landwirtschaft als Chance? L‘agriculture urbaine, quelles opportunités ?
Haute école du paysage, d‘ingénierie et d‘architecture (HEPIA), Genf

Die Produktion im städtischen Umfeld – unumgänglich oder eine Modeerscheinung?

Die Stadt wächst stark und das umliegende Ackerland wird irreversibel überbaut. Die Betriebe, die sich darauf befinden, liegen somit in einigen Jahrzenten mitten in der Stadt. Gleichzeitig jedoch entdecken mehr und mehr Stadtbewohnende, die sich um ihre Ernährung und die Umwelt kümmern, die Landwirtschaft. Sie gehen neue Wege und lassen alte Muster hinter sich. Am Business Event werden diese Themen vor allem aufgrund der Erfahrungen, die in der Agglomeration Genf gemacht wurden, diskutiert. Nach dem Event findet die Generalversammlung des Verbandes AIASR statt.

Anmeldung / Inscription: AIASR, Av. des Jordils 5, PF 1080,  1001 Lausanne, Tel. 021 614 04 77,  info@agrosromands.ch

La production agricole en milieu urbain ;fatalité ou nouvelle tendance ?

D’une part, la ville tentaculaire progresse irréversiblement sur les terres agricoles. Certaines exploitations se retrouvent ainsi, inévitablement, en quelques décennies, en pleine ville. D’autre part, de plus en plus de citadines et de citadins soucieux de leur alimentation et de leur environnement redécouvrent l’agriculture à leur manière et bouleversent bien des certitudes. Ce sont ces thématiques qui seront abordées dans le cadre de ce business event, notamment au travers des expériences réalisées dans l’agglomération genevoise. A la fin du Business Event se tient l’Assemblée Générale de l’AIASR.

Programm / Programme

[prettyfilelist type="pdf,xls,doc,zip,ppt,img,mp3" filestoshow="1783,1782," hidefilter="true" hidesort="true" hidesearch="true" openinnew="true" filesPerPage="3"]
16.05.2017
13:15 - 18:00
2. Treffen Innovationsgruppe Aquakultur - 16. Mai 2017 in Frutigen
Aquakulturen liefern heute bereits einen sehr grossen Anteil an Fischen und Schalentieren und werden in Zukunft an Bedeutung gewinnen. Mit landbasierten Anlagen ergeben sich neue Möglichkeiten für die Wirtschaft und für die Qualität. Neue Anforderungen erfordern neue Lösungen und Entwicklungen. In der Innovationsgruppe werden wir den Erfolg von Aquakulturen bestimmende Themen aufgreifen und in Vorträgen und neuen Projekten vertiefen und bearbeiten. Das Thema des 2ten Treffen ist:

Futter - Was ist gut für den Fisch & die Umwelt?

Wir freuen Sie, am 2. Treffen begrüssen zu dürfen.

Ort: Tropenhaus Frutigen

Bitte melden Sie sich zur Teilnahme hier an Weitere Informationen zur Innovationsgruppe finden Sie hier.

Programm

[prettyfilelist type="pdf,xls,doc,zip,ppt,img,mp3" filestoshow="1769," hidefilter="true" hidesort="true" hidesearch="true" openinnew="true" filesPerPage="3"]
1 2 3